Schalungsbau mit mfp® - festes Fundament des Entwurfs

27 kwietnia 2017
...

Die Schalungsplatte mfp® von Pfleiderer ist für mehrfache Verwendung im Schalungsbau vorgesehen. Sie bewährt sich besonders gut überall dort, wo es wichtig ist, eine perfekt glatte und große Betonoberfläche zu erreichen. Die Platte erlaubt eine mehrfache Wiederholung von Güssen mit derselben, manchmal sogar sehr komplizierten Form, und somit Geld und Zeit zu sparen.

Durch Verwendung der Pfleiderer mfp® -Schalungsplatte können auf der Baustelle schnell und einfach Beton- und Stahlbetonwände, monolithische Decken, Unterzüge, Stürze, Säulen sowie Streifen- und Einzelfundamente ausgeführt werden. Ihre glatten Oberflächen brauchen später nicht verfugt oder geschliffen zu werden, was in Praxis bedeutet, dass enorm viel Zeit bei der Bearbeitung von Beton- und Stahlbetonelementen gespart wird. Und eben die Zeit ist bei der Abwicklung von Bauarbeiten meistens der Wert, den man nicht überschätzen kann.


Die mfp®-Schalungsplatten sind feuchtebeständig und ihre Kanten sind fabrikmäßig mit einer Acrylfarbe versiegelt. Sie können mehrfach verwendet werden, unter der Voraussetzung, dass die Schnitt- und Bohrstellen sowie eventuelle bei der Demontage entstandene Beschädigungen mit einem wasserdichten Lack versiegelt werden. Das hat eine besondere Bedeutung im Falle der Notwendigkeit, wiederholbare Elemente mit derselben Form abzugießen – insbesondere dann, wenn diese Form kompliziert und nicht standardmäßig ist. Die Schalungsplatte mfp® bewährt sich perfekt in solchen Situationen. Es gibt die Möglichkeit, sowohl die ganzen Platten, als auch die daraus ausgeführten Formteile mehrfach zu verwenden. In diesem Falle wird nicht nur Geld, sondern auch Zeit gespart, die man sonst für die Vorbereitung weiterer Schalungen verlieren müsste.

Wenn eine glatte Oberfläche nötig ist
Ein Schalungsbau aus mfp® ist nicht kompliziert – der Stoff ist sehr benutzerfreundlich. Auf der Platte kann man zeichnen, man kann sie präzise für die gewünschten Maße zuschneiden und darin bohren. Bei der Arbeit mit mfp® soll man nur professionelle Werkzeuge verwenden, die für beschichtete Holzwerkstoffe vorgesehen wurden, zum Beispiel Sägen mit feinen Zähnen, um glatte Kanten zu erreichen. Dies erlaubt, eine größere Lebensdauer der Platte und bessere Qualität der Gussoberfläche zu erreichen.


Die mfp®-Schalungsplatten sind beständig gegen Risse. Sie halten problemlos den Druck einer Betonmischung, mit der die Schalungen gefüllt sind, aus. Schrauben, Nägel oder Holzschrauben halten sich daran fest. Ausgezeichnete antiadhäsive Eigenschaften der Plattenoberfläche garantieren, dass sich die Schalungen leicht von der Betonfläche abziehen lassen, ohne sowohl den Betonguss als auch die Schalung zu beschädigen. Einmal verwendete Schalungen sind leicht mit einer harten Kunststoffbürste zu reinigen.

Bestätigte Qualität
Die Leichtigkeit der Arbeit mit einer mpf®-Schalungsplatte resultiert aus ihren Eigenschaften. Der Stoff ist entsprechend steif – seine Biegefestigkeit beträgt 19 N/mm2 und die Querzugfestigkeit- 0,8 N/mm2, der Biege-Elastizitätsmodul hingegen - 3900 N/mm2. Die Platte ist feuchtebeständig – was im Falle von Schalungen eine notwendige Bedingung ist. Die Dickenquellung von mfp® nach 24-Stunden beträgt nach EN 317 nur 8 Prozent! Diese perfekten Parameter werden durch das Zertifikat der Betriebsproduktionskontrolle für die mfp®-Bauspannplatte nach EN 312 und die CE-Kennzeichnung bescheinigt.
Die Schalungsplatte mpf® Pfleiderer ist in einer Universaldicke von 21 mm erhältlich. Sie wird in den Maßen 2500x900 mm angeboten.

Komentarze